Startseite | Impressum | Kontakt

Motivationstherapeut für Dortmunder Reha-Patienten

Willkommen im Team: Goldmedaillengewinner Hans-Peter Durst

Prominente Verstärkung hat die Klinik am Stein Dortmund bekommen. Radsportler Hans-Peter Durst, mehrfacher Weltmeister und Goldmedaillengewinner der Paralympics 2016, unterstützt Patienten während ihrer Rehabilitation. Mit beeindruckenden Erfahrungen und effektiven Ideen aus dem Spitzensport möchte er Patienten motivieren und zu höheren Leistungen anspornen. Lesen Sie hier weiter.

Herzlich willkommen!


Das ambulante Reha-Zentrum der Klinik am Stein in Dortmund bietet Menschen mit Erkrankungen und Verletzungen des Nervensystems (Neurologische Rehabilitation) und Menschen mit typischen Alterserkrankungen (Geriatrische Rehabilitation) bereits seit September 2006 die Möglichkeit zur wohnortnahen Rehabilitation.

Das gewohnte Lebensumfeld ist der ideale Raum für Rehabilitationsmaßnahmen. Sofern die häusliche Versorgung gesichert ist, bietet Ihnen die ambulante Rehabilitation nur Vorteile.
Sie werden morgens kostenfrei in behindertengerechten Fahrzeugen von zu Hause abgeholt.

Tagsüber erhalten Sie das volle Rehabilitationsprogramm unter fachärztlicher Betreuung. Abends werden Sie wieder nach Hause gebracht. Je nach Schweregrad der Erkrankungsfolgen kann die Rehabilitation werktäglich oder individuell angepasst drei- oder viermal pro Woche erfolgen.

Angehörige können in die Rehabilitationsmaßnahme einbezogen werden und gemeinsam mit dem Erkrankten lernen, das Leben auch bei bleibenden Krankheitsfolgen mit hoher Lebensqualität zu meistern.

Neues Therapie-Konzept in Dortmund!

Move & Memory

Demenz-Therapie für Erkrankte und pflegende Angehörige
Informationen über Cornelia Drescher, Tel.: 0231 – 488 285 0